Rollenspielverein Biberach e.V. Palaver - Verein für Rollenspiel

Trete der Gemeinschaft bei!
Aktuelle Zeit: Do Apr 26, 2018 3:37

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Westernrollenspiele
BeitragVerfasst: Mo Aug 03, 2009 18:15 
Offline
Illuminatus regens
Benutzeravatar

Registriert: Mi Jan 15, 2003 0:58
Beiträge: 2635
Wohnort: Ulm
Realname: Frank
Tranton hat geschrieben:
... mir nicht sicher, ob die Komplexität des Regelsystems von Aces&Eights (ein Western Rollenspiel) wirklich immer einen Mehrwert generiert


... mir sicher - nach Testrunden! - daß Aces&Eights so ziemlich das UNNÖTIG komplexeste und in der Spieldurchführung LAHMARSCHIGSTE und dabei auch noch von den erspielten Ergebnissen UNBEFRIEDIGENDSTE Western-Rollenspiel ist, was ich kenne (und als Western-Rollenspiel-Fan sind das nicht gerade wenige).

_________________
Zornhau schreibt ...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ich bin...
BeitragVerfasst: Mo Aug 03, 2009 18:54 
Offline
Magus
Benutzeravatar

Registriert: So Sep 15, 2002 13:11
Beiträge: 17370
Wohnort: Bad Waldsee
Realname: -
...interessiert was Frank denn für ein klassisches Westernrollenspiel empfehlen würde.

_________________
Jünger des Ξ "Ξ, wir haben Ϛ getötet"
Ξ:"Was? Wer?"
Jünger des Ξ:"Ϛ, der Sohn des ρ"
Ξ:"Hä?"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ich bin...
BeitragVerfasst: Di Aug 04, 2009 0:15 
Offline
Priester
Benutzeravatar

Registriert: Sa Jan 10, 2004 12:21
Beiträge: 7894
Wohnort: Laupheim
Realname: Mirko Trautwein
... überzeugt davon (nach weiterer Lektüre), dass Frank wohl recht hat. Soviel unnötiger Balast. Wer braucht schon zwei Nachkomma Stellen bei Attributen und 20 DIN A4 Tabellen mit krit. Treffern.
... mir in der Lage vorzustellen, dass da Harnmaster abgefärbt hat


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ich bin...
BeitragVerfasst: Di Aug 04, 2009 0:50 
Offline
Illuminatus regens
Benutzeravatar

Registriert: Mi Jan 15, 2003 0:58
Beiträge: 2635
Wohnort: Ulm
Realname: Frank
DonJohnny hat geschrieben:
...interessiert was Frank denn für ein klassisches Westernrollenspiel empfehlen würde.

... geneigt "Das kommt darauf an" zu antworten.

(Exkurs ohne das formelle "Ich bin ..." davor. - Tipp: Wenn ihr WIRKLICH eine FRAGE habt, dann wäre es besser einen neuen Thread statt dieses Spam-Threads aufzumachen, damit auch später noch Vereinsmitglieder im Forum über die Antworten etwas erfahren könnten. - In diesem Sinne hier mein Exkurs:

Es kommt darauf an, was man unter "klassisches Westernrollenspiel" verstehen möchte.

Man könnte bei Deadlands einfach alles Übernatürliche weglassen und hätte dann ein wirklich gut auf Italo-Western und die alten Robert E. Howard Pulp-Western (viel härter als die meisten Italo-Western!) passendes Western-Rollenspiel.

Man könnte - und man KANN und TUT es auch - mit einem beliebigen Generischen Regelsystem wie z.B. GURPS (GURPS Old West - sehr zu empfehlen) oder Savage Worlds (einfach mit dem deutschen Grundregelwerk SW-GE, oder mit Deadlands:Reloaded ohne Weirdness) oder BRP oder Unisystem oder D20 Modern (mit D20 Past Supplement - für D20-Fans SEHR zu empfehlen) spielen. - Das hat den Vorteil, daß man bei einem Generischen Regelsystem die STIMMUNG der jeweiligen Western-Runde feiner regeln kann als bei einem schon auf eine bestimmte Stimmungslage fixierten Western-Rollenspiel.

Meine Empfehlung für Leute, die gerne Western wie eine Engel-Runde (bitter, brutal, STARK religiös, und ein klein wenig - oder auch mal mehr - übernatürlich) spielen wollen: Dogs in the Vineyard. (Vorsicht! Das ist ein Indie-RPG aus dem Forge-Dunstkreis. Das ist NICHT jedermanns Geschmack!)

Meine Empfehlung für Western-Fans der "heroische Ära" des US-Western-Films, wo man die Bösen noch umgelegt hat, und die Guten mit einem Streifschuß an der Schulter heim zu ihren Frauen ritten: Sidewinder Recoiled. Das ist ein D20 Modern-basiertes, aber eigenständiges Westernrollenspiel, welches sich eher an besagten Filmvorlagen orientiert und weniger am gritty, dirty Italo-Western von Deadlands.

Meine Empfehlung für Freunde eines schön stimmungsvollen, dennoch einfachen und eine gewisse Breite von Western-Stilen abdeckendes Spiel: Gunslingers&Gamblers. (Freunden des Piraten-Rollenspiels dürfte sicherlich Pirates&Privateers bekannt sein - ist aus gleichem Hause, verwendet das gleich Regelsystem.) Das Regelsystem verwendet "Pokerwürfel". Das sind die Würfel mit As, König, Dame usw. aufgedruckt. Ein cooler Mechanismus und recht flüssig in der Anwendung. - Mag ich lieber als die diversen D20-Western-Rollenspiele (von denen es noch eine Handvoll RPGs mehr gibt...).

Meine Empfehlung für etwas romantischeren, nicht mehr ganz so klassischen Western: Sixguns&Sorcery. Das ist das Western-Supplement für Castle Falkenstein - natürlich wie bei CF üblich mit ein wenig Magie (aber IMMER MIT STIL!). Klare Empfehlung für CF-Fans.

Ein schönes und billiges, aber dennoch vollständiges (inklusive jeder Menge Abenteuermaterial usw.) Western-Rollenspiel für die Western-Runde zwischendurch kann ich hier auch noch voll und ganz empfehlen: Coyote Trail. Das hieß früher mal Shady Gulch, ist inzwischen aber unter dem Titel Coyote Trail zu erhalten. Es verwendet ein einfaches, aber NICHT simples!, W6-Würfelsystem, das auch in Hard][Nova, Earth AD 2.0, und anderen Rollenspielen verwendet wird.

Bei den Generika habe ich absichtlich HeroQuest 2.0 ausgelassen. HeroQuest 2.0 ist die neueste (seit Ende Juli erhältlich) Fassung des narrativen, cinematischen Regelsystems, welches als HeroWars und HeroQuest (1.0) nur auf die Spielwelt Glorantha ausgelegt war, das nun aber als generisches, spielweltunabhängiges Regelwerk für erzählgetriebenes Spielen erhältlich ist. - Damit kann man hervorragend Western-Rollenspiel betreiben, wenn einem ein extrem erzählerisches Rollenspiel im Western-Genre liegt. Man kann sowohl harte Pulp-Western, als auch saubere Gene-Autry-Western, sowohl deprimierenede Heaven's Gate Polit-Western, als auch überkandidelte Komik-Western wie Shanghai Noon, sowohl persönliche Charakterstudien-Western wie Stagecoach, als auch eher grob gezeichnete, mehr handlungsgetriebene Western wie Union Pacific damit spielen.

Wer mehr Interesse an Western-Rollenspielen in Theorie und Praxis hat, ist willkommen entsprechende Threads aufzumachen - unter sonstige Rollenspiele oder - von mir aus - im Deadlands-Board (Ideen für Deadlands klauen, geht ja auch immer).

Noch etwas zu Aces&Eights: Es hat ein paar echte STÄRKEN wie die vielen kleinen Subsysteme für Gerichtsverhandlungen, Goldminen-Betreiben, Viehtriebe durchführen. Aber das eigentliche Regelsystem ist wirklich SPASSVERDERBEND UMSTÄNDLICH - und das sage ich, der ich wirklich Western-Rollenspiele noch vor Fantasy und Science-Fiction als mein Lieblings-Genre ansehe und SEHR motiviert war A&E zum Laufen zu bringen. - Zehntelsekunden Zeit-Ticks auf zwei parallelen Zeitstrahl-Systemen, ein Kampfsystem für Schießereien und ein VÖLLIG ANDERES für Nahkampfsituationen. Die lästige Notwendigkeit Schablonen-Overlays über die Silhouette eines Gegners zu legen, um dann zu Würfeln und Karten zu ziehen, um zu sehen, daß man ihm zwischen Arm und Brustkorb einfach nur das Hemd angekratzt hat, führt zu einem der UMSTÄNDLICHSTEN und LAHMARSCHIGSTEN Kampfsystem, die mir JE untergekommen sind (und Hackmaster ist schneller - nicht viel, aber doch). Und es ist FRUSTRIEREND, weil selbst ein gewürfelter SAUGUTER Treffer von einem völlig von jeder Schießen-Fähigkeit des Charakters unabhängig(!) erfolgten Kartenziehen sonst irgendwo in der Prärie landen kann. Man hat den Eindruck, daß hier wirklich KEINER was drauf hat. - Zum Spielen von "Unsere kleine Farm" - halt Western OHNE Schießereien und Schlägereien - ist das vielleicht noch erträglich, aber nicht für das Spielen von Western-Film-Vorlagen, Western-Heftromanen, Western-Epen, usw. - Leider. Das Buch ist sauteuer, sieht zwar gut aus, aber der Inhalt ist zum Hirnblutungen bekommen.

Ende des Exkurses.)

... fertig.

_________________
Zornhau schreibt ...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ich bin...
BeitragVerfasst: Di Aug 04, 2009 10:26 
Offline
Magus
Benutzeravatar

Registriert: So Sep 15, 2002 13:11
Beiträge: 17370
Wohnort: Bad Waldsee
Realname: -
...dankbar für die Antwort.
...der Meinung man könnte den Post in einen neuen Thread verschieben, der ist doch sehr informativ und es wäre schade wenn der irgendwo in einem Spamthread verschwindet...

_________________
Jünger des Ξ "Ξ, wir haben Ϛ getötet"
Ξ:"Was? Wer?"
Jünger des Ξ:"Ϛ, der Sohn des ρ"
Ξ:"Hä?"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Westernrollenspiele
BeitragVerfasst: Mi Aug 05, 2009 8:10 
Offline
Priester
Benutzeravatar

Registriert: Sa Jan 10, 2004 12:21
Beiträge: 7894
Wohnort: Laupheim
Realname: Mirko Trautwein
Danke Frank, für die Übersicht.
Ich denke ich werde mir mal Gunslingers&Gamblers und Coyote Trail sehr genau anschauen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Westernrollenspiele
BeitragVerfasst: Fr Aug 14, 2009 8:23 
Offline
Priester
Benutzeravatar

Registriert: Sa Jan 10, 2004 12:21
Beiträge: 7894
Wohnort: Laupheim
Realname: Mirko Trautwein
Ich habe eine sehr interessantes Western Rollenspiel gefunden.
Gut eigentlich ist es kein Western Rollenspiel, sondern ein Rollenspiel, dass sich mehr mit dem amerikanischen Bürgerkrieg befasst.

"This favored Land", das auf Wild Talents basiert und auch mit der One Role Engine arbeitet.
Es ist recht nah dran an den historischen Begebenheiten allerdings wurde durch den Tod von Edgar Allen Poe eine "psychische Welle" ausgelöst, die einige wenige Menschen verändert hat. Diese haben nun besondere Gaben, und werden "The Gifted" genannt.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de