Rollenspielverein Biberach e.V. Palaver - Verein für Rollenspiel

Trete der Gemeinschaft bei!
Aktuelle Zeit: Do Dez 13, 2018 5:20

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Starcraft - The Boardgame
BeitragVerfasst: Mo Nov 12, 2007 8:21 
Offline
Priester
Benutzeravatar

Registriert: So Jun 23, 2002 12:21
Beiträge: 7865
Wohnort: Pluto, Milchstraße 15
FFG und Blizzard haben ein Overviewvideo gemacht, was sich auf jeden Fall zum anschauen lohnt.

http://www.fantasyflightgames.com/starcraft.html

Es sieht so aus, als wäre es eine Mischung aus Game of Thrones, ohne die kaputte Karte, Warcraft the Boardgame und eben Starcraft.

Kanns kaum mehr erwarten, bis ich dieses Spiel habe.

_________________
Frack You!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Nov 12, 2007 8:54 
Offline
Illuminatus maior
Benutzeravatar

Registriert: Di Jan 04, 2005 17:10
Beiträge: 1562
Wohnort: Mittelbiberach
Realname: Felix Hofmeister
für alle, bei denen das Video wie bei mir gezickt hat, das ganze nochmal bei youtube

_________________
Und warum sollte das Internet uns anlügen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Nov 12, 2007 11:25 
Offline
Illuminatus regens
Benutzeravatar

Registriert: Mo Feb 03, 2003 22:46
Beiträge: 3653
Wohnort: NERDlingen
Realname: Christoph Maser
Das sieht lecker aus.

_________________
Halbwissen macht frech!

Lasst Rollenspieler die Welt retten - Wir haben in sowas praktische Erfahrung.

“That's one of the remarkable things about life. It's never so bad that it can't get worse.”
-Calvin-


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Nov 12, 2007 12:08 
Offline
Illuminatus maior
Benutzeravatar

Registriert: Di Jan 04, 2005 17:10
Beiträge: 1562
Wohnort: Mittelbiberach
Realname: Felix Hofmeister
sehr gespannt bin ich auf die Umsetzung eines dreidimensionalen Weltraums... das kann schon cool sein. Es kann.

_________________
Und warum sollte das Internet uns anlügen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Nov 12, 2007 12:27 
Offline
Illuminatus regens
Benutzeravatar

Registriert: Di Mär 29, 2005 14:22
Beiträge: 3675
Realname: Florian
Hm, der Aufbau des Brettspielplans erinnert mich sehr an Twilight Imperium...
... und der Kampf an Blue Moon.
*liest grad Regeln*

CU
FLo

_________________
Realität ist da, wo der Pizzaman herkommt.
- T-Shirt Aufschrift


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Nov 14, 2007 15:00 
Offline
Minerval
Benutzeravatar

Registriert: So Jul 17, 2005 20:17
Beiträge: 74
Ich bin ja hin und weg und bestellt ist ja sowieso schon...

Silvester Leute!

_________________
"... Stirnrunzelnd griff Bauchelain erneut nach der Flasche und schnüffelte ein zweites Mal: "Nun, sagt er, als er sie zurück auf das Tablett stellte, "ich bin natürlich nicht derjenige, den man fragen sollte, aber ich glaube, es ist Jungfrauenblut".
Dem Schnellen Ben blieb gar nichts anderes übrig, als nachzufragen, "Woran erkennt ihr das?".
Bauchelain sah ihn mit hochgezogenen Brauen an: "Nun... es schmeckt hölzern"."
(Steven Erikson, Das Spiel der Götter 5, S. 273)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Nov 14, 2007 20:34 
Offline
Novize
Benutzeravatar

Registriert: Mi Jun 14, 2006 9:01
Beiträge: 44
Ich freu mich jedenfalls schon drauf ^^

_________________
"HEAL!!!"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So Dez 16, 2007 11:18 
Offline
Priester
Benutzeravatar

Registriert: So Jun 23, 2002 12:21
Beiträge: 7865
Wohnort: Pluto, Milchstraße 15
Gestern haben wir die erste Testrunde gespielt. Der Schrader und ich.

Also, Starcraft the Boardgame ist ein Spiel, das die besten Ideen aus guten Strategiespielen in sich vereinigt. So legt man Befehle wie bei "Game of Thrones", jede Rasse hat einen Techtree wie bei Twilight Imperium, man sammelt Ressourcen ähnlich wie in "Warcraft the Boardgame", kämpft wie bei "Age of Mythology".
Das gute daran ist, dass alle diese Dinge ohne die Bugs (die kaputte Karte bei Game of Thrones, die zu hohe Komplexizität bei Twilight Imperium....) der anderen Spiele für dieses Spiel übernommen wurden, und das es für erfahrene Brettspieler, wie wir es sind, recht einfach zu lernen ist. Für Neulinge, ist es allerdings sehr schwer.

Es gibt drei Rassen: Zerglinge, Menschen und protos mit sehr hübschen Miniaturen, die genau dem PC-Spiel nachempfunden sind. Eben wie gewohnt bei FFG. Es können bis zu 6 Spieler gegeneingander mitspielen., je 2 von jeder Rasse.

Um zu gewinnen kann jeder Spieler eine Volkspezifische Siegbedingung erfüllen, oder 15 Siegpunkte erreichen. Wobei die Volkspezifische Siegbedingung meinem Gefühl nach immer etwas leichter zu erreichen ist.

Die Karte ist fantastisch. Jeder legt Planeten, die verbunden werden. Außerdem gibt es eine Art Wurmlöcher duch die am direkt in andere Basen einfallen kann. Einigeln wird also schwer, denn jeder Spieler darf am Anfang seiner Runde eines dieser Wurmlöcher legen.

Eine Runde läuft folgendermaßen ab:
1. Planung: Befehle (Kampf, Bewegung, Forschung, Bauen) werden gelegt.
2. Befehle werden ausgeführt, also die Plättchen aufgedeckt.
3. Nachbereitungsphase.

Eine Runde dauert zu sechst bestimmt 1 - 1,5 Stunden, aber wir werden auch nicht so viele spielen, denn das Spiel kann relativ schnell vorbei sein. Insgesamt so ca. 6 Sunden.

Mein Fazit nach der ersten Runde gestern ist: Sehr gutes Strategiespiel. Das beste aus dem Hause FFG bisher.


Danke an den Schradi, fürs Regeln lesen. :-)
Würde gerne noch mehr schreiben, aber ich muss jetzt zur Familienweihnachtsfeier....

_________________
Frack You!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Dez 17, 2007 19:12 
Offline
Illuminatus regens
Benutzeravatar

Registriert: So Jun 23, 2002 11:48
Beiträge: 4572
Wohnort: Bronnen
Realname: Daniel Schrader
Von mir gibt's noch irgendwann mal ein ausführliches Review.

Kurz vorab:

SCTBG hat das Zeug zum besten Strategiespiel in unserem Regal. Im Besonderen ist die Regel für das Legen der Order interessant und spaltet die Lager (es gibt im Fantasyflight-Forum sehr sehr interessante Threads dazu). Ob sich das Spiel auch noch im Multiplayer-Modus beweisen kann muss man noch testen. Im One-on-One Fight bietet sich auf jeden Fall ein nervenaufreibendes, total gut gebalanctes Strategegie- und Aufbau-Spiel, das seinesgleichen sucht und spannend bis zur letzten Sekunde bleibt. Wie Vera sagte, vereint es die Creme de la Creme der Strategiespiele, ohne die Schwächen derer zu übernehmen.

_________________
Was bleibt ist Rot und Blau.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Dez 17, 2007 20:03 
Offline
Illuminatus regens
Benutzeravatar

Registriert: Di Aug 24, 2004 18:44
Beiträge: 2710
Realname: Moritz Meyer
ich hoffe ich kann das mal mit euch spielen

ich finds toll dass man mal weider was von Star Craft hört..das letztemal dass ich sowas gespielt hab war eewig her..auf nem pc mit WIN 95

_________________
"I thought what I'd do was, I'd pretend I was one of those deaf-mutes."

O.M.F.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa Dez 22, 2007 14:21 
Offline
Illuminatus regens
Benutzeravatar

Registriert: So Jun 23, 2002 11:48
Beiträge: 4572
Wohnort: Bronnen
Realname: Daniel Schrader
So, um meine Meinung zu SCTBG zu ergänzen, hier noch die letzten Einsichten.

Nach 4 Spielen haben wir Starcraft dann auch vollkommen richtig gespielt. Was sich angedeutet hat, hat sich bestätigt. Die Fraktionen sind sehr gut gebalanced, die Karte weißt keine Schwächen auf, die Strategien sind wahnsinnig vielfältig, das Gesamtgeschehen befriedigend komplex und adrenalinausstoßend. Wenn sich das Spiel einem Ende neigt, geht es so sehr Schlag auf Schlag, daß kein Warten auf den Gewinner entsteht, sondern der lange strategische Plan wie eine Mausfalle zuschnappt. Bisher sind keine Bugs im Spiel aufgefallen, also ein perfektes Spiel bisher. Um alle Strategien anwenden und in die Tat umsetzen zu können, ist viel Übung notwendig, obwohl das Spiel für Einsteiger bereits schnell spielbar ist. Die Spieler haben also die Möglichkeit mit ihrer Erfahrung zu wachsen und immer neue Finessen zu probieren und einsetzen zu können. Für viele spannende und herausforderne Runden ist somit gesorgt. Von den Grundmechanismen des Spiels her gesehen, erlebt man nichts wirklich neues, was aber auch gar nicht nötig ist, da die Kombination der besten und bekannten Strategieelemente trotzdem ein komplett neues Spielerlebnis beschert.

Für ein 3-Spieler-Spiel benötigt man ca. 4 Stunden. Jeder weitere Spieler verlängert das Spiel ungefähr um eine weitere Stunde. Es ist zu vermuten, daß Starcraft mit jeglicher Spielranzahl von 2-6 einwandfrei funktioniert, und ein vergleichbares Spielerlebnis bietet. Das können nicht viele Strategiespiele von sich behaupten.

"Starcraft the Boardgame" ist genau das, was ich mir von dem Spiel erhofft und erwünscht habe. Mein Lieblingsstrategiespiel, ohne Bugs und mit langfristiger Motivation. Das Ambiente von Starcraft wurde sehr gut eingefangen, und ist schon deshalb für Liebhaber des PC-Spiels zu empfehlen.

Der empfehlenswerte Thread mit der Diskussion um Taktik vs. Strategie und der Bezug zum innovativen Order-Legesystem im Fantasyflightgames-Forum findet sich hier: http://www.fantasyflightgames.com/cgi-b ... 1197201064
Das Problem bei dem Legen der Befehle beschreibt dieses Post in schönem Prosa: http://www.fantasyflightgames.com/cgi-b ... 1064/16#16

Viel Spaß beim Lesen! Die Regeln zum Download (zur Vorbereitung auf die erste Schlacht) gibt es wie von FFG gewohnt online unter http://www.fantasyflightgames.com/starc ... pport.html

P.S.: An Sylvester werden das von meiner Seite aus mindestens 2 Runden werden, die ich spielen möchte. Vieleicht aber auch 3, 4, 5, ... zur Hölle, vieleicht auch nur SCTBG!!!

_________________
Was bleibt ist Rot und Blau.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa Dez 22, 2007 15:33 
Offline
Illuminatus regens
Benutzeravatar

Registriert: Mo Feb 03, 2003 22:46
Beiträge: 3653
Wohnort: NERDlingen
Realname: Christoph Maser
Na, scheinst ein neues Warcraft TBG gefunden zu habe. :) Eine Partie würde mich interessieren.

_________________
Halbwissen macht frech!

Lasst Rollenspieler die Welt retten - Wir haben in sowas praktische Erfahrung.

“That's one of the remarkable things about life. It's never so bad that it can't get worse.”
-Calvin-


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Starcraft - The Boardgame
BeitragVerfasst: Mo Dez 24, 2007 11:43 
Offline
Minerval
Benutzeravatar

Registriert: So Jul 17, 2005 20:17
Beiträge: 74
Wohoo! 6 Runden Starcraft - das nenne ich mal die richtige Einstellung... also mindestens bei einer Runde bin ich dabei... oder 2... oder 3... :mrgreen:

_________________
"... Stirnrunzelnd griff Bauchelain erneut nach der Flasche und schnüffelte ein zweites Mal: "Nun, sagt er, als er sie zurück auf das Tablett stellte, "ich bin natürlich nicht derjenige, den man fragen sollte, aber ich glaube, es ist Jungfrauenblut".
Dem Schnellen Ben blieb gar nichts anderes übrig, als nachzufragen, "Woran erkennt ihr das?".
Bauchelain sah ihn mit hochgezogenen Brauen an: "Nun... es schmeckt hölzern"."
(Steven Erikson, Das Spiel der Götter 5, S. 273)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Starcraft - The Boardgame
BeitragVerfasst: Do Jan 03, 2008 19:37 
Offline
Minerval
Benutzeravatar

Registriert: So Jul 17, 2005 20:17
Beiträge: 74
Hm... hinsichtlich des Archons der Protoss bin ich gerade über einen Artikel im FFG Forum gestolpert...

http://www.fantasyflightgames.com/cgi-bin/yabb/YaBB.cgi?num=1199317981

Archon
The Archon is really hard to get: you need the tech and two already existing templars on the same planet with the built order. But if you can get one, your enemies will shake in fear. It has high combat values, high health values and it makes splash vs. ground and air. The ultimate killer. But hard to get.

Heißt das jetzt, dass ich zum Zeitpunkt, an dem ich meine build order umdrehe, schon Templar auf dem Planeten haben muss?

Das müßten wir dann beim nächsten Spiel auch beachten... wenn das stimmt, was der Kollege schreibt :mrgreen: (gilt dann natürlich auch für den Mutaliskenmorph). Dieses Einheitenmorphing zählt übrigens auch gegen das build-Limit.

_________________
"... Stirnrunzelnd griff Bauchelain erneut nach der Flasche und schnüffelte ein zweites Mal: "Nun, sagt er, als er sie zurück auf das Tablett stellte, "ich bin natürlich nicht derjenige, den man fragen sollte, aber ich glaube, es ist Jungfrauenblut".
Dem Schnellen Ben blieb gar nichts anderes übrig, als nachzufragen, "Woran erkennt ihr das?".
Bauchelain sah ihn mit hochgezogenen Brauen an: "Nun... es schmeckt hölzern"."
(Steven Erikson, Das Spiel der Götter 5, S. 273)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Starcraft - The Boardgame
BeitragVerfasst: Fr Jan 04, 2008 1:26 
Offline
Illuminatus regens
Benutzeravatar

Registriert: So Jun 23, 2002 11:48
Beiträge: 4572
Wohnort: Bronnen
Realname: Daniel Schrader
Build-Limit und gleicher Planet habe ich beachtet. Man muss jedoch nicht vor dem Build-Order die High-Templars haben ("with" kann hier mehreres bedeuten). Das wäre ein unverhältnismäßiger Nachteil. Werde nochmal penibelst die Regel durchforsten (bin mir aber sicher, daß ich das richtig gemacht habe mit meiner "golden Build-Order").

_________________
Was bleibt ist Rot und Blau.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de