Rollenspielverein Biberach e.V. Palaver - Verein für Rollenspiel

Trete der Gemeinschaft bei!
Aktuelle Zeit: Sa Nov 17, 2018 6:45

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 39 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Fr Nov 28, 2008 14:07 
Offline
Priester
Benutzeravatar

Registriert: Mi Apr 02, 2008 21:38
Beiträge: 6277
Wohnort: Wilder Süden
Realname: Annette
...mag seinen Reiz haben, schreckt mich aber ab. Wobei es ja noch immer an Dir selbst liegt, was Du draus machst. Ausprobieren würd ichs auch mal gerne.

_________________
What is this? Ich bin nicht Jim Katzajian.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr Nov 28, 2008 14:56 
Offline
Illuminatus regens
Benutzeravatar

Registriert: Mi Jan 15, 2003 0:58
Beiträge: 2635
Wohnort: Ulm
Realname: Frank
BALOU hat geschrieben:
@Frank
Ich wußte ja gar nicht, das Du so ein D&D-Fan bist.
Ich habe mit BECMI-D&D (Basic, Expert, Companion, Master, Immortals Set) angefangen. D&D war mein zweites Rollenspiel, nach Gamma World 1st Ed. - Das war zu Schulzeiten 1979. Wir sind dann bald zu AD&D 1st Ed. gewechselt.

D&D-like Fantasy spiele ich immer noch am liebsten. - Nur heute mit Regelsystemen, die genauso leicht zu beherrschen sind wie früher und dabei alle Eigenschaften moderner, zeitgemäßer Regelsysteme haben.

BALOU hat geschrieben:
Ich würde gerne auch mal wieder spielen. Wie sieht´s aus hast Du Zeit und Lust mal D&D zu leiten.
Ich leite STÄNDIG D&D - jedoch nicht mit einem der D&D-Regelsysteme.

Der Aufwand, den die Spielleiteraufgaben bei der Vorbereitung bei D&D (seit dem alten BECMI-D&D STEIGEND!) erfordern, hat mich mit der 3.5 dazu gebracht, D&D an den Nagel zu hängen. Ich konnte einfach mit meinem Job und meinen Kampfkunst-Aktivitäten nicht mehr die Zeit für die umständliche Rumrechnerei bei D&D 3E aufbringen. Seit ich auf andere, spielleiterfreundlichere Regelsysteme gewechselt bin, spiele ich trotz wenig Zeit sogar mehrere Kampagnen PARALLEL. Das geht, weil die Aufwände mit meinem aktuellen Regelsystem KRASS niedriger ausfallen und ich mich trotz wenig Zeit voll auf die Abenteuerhandlung und nicht auf "Balancing" und "Encounter-Level-Anpassung" konzentrieren muß.

BALOU hat geschrieben:
Ich würde aber die 3.0/3.5 Edition bevorzugen,
Mich hat (beinahe) die 3E vom Rollenspiel abgebracht, so gefrustet war ich mit dieser schlechtesten, existierende D&D-Regelfassung. - Ich kaufe zwar jede Menge D&D 3E Abenteuer und Settingbände (auch D20 Modern), aber nur als Basis für eine Conversion. Ich habe somit in den letzten Jahren viel mehr D&D-Material (altes wie neues) gespielt, als ich in meiner aktiven 3E-Zeit überhaupt zu spielen hinbekommen konnte.

BALOU hat geschrieben:
da meiner Meinung nach die 4.0 nichts mehr mit Rollenspielen zu tun hat.
Dann fehlt Dir zur Meinungsbildung ganz eindeutig MEHR INFORMATION über die 4E. - D&D 4E ist ganz normales Rollenspiel. Jedoch fehlt hier der Zwang zum knallharten Durchoptimieren der Charaktere, den man bei 3E ständig spürt. 4E spielt sich lockerer und "spielfreudiger". Es ist ein leichter erlernbares und vom Spielleiter auch leichter zu leitendes Regelsystem als alle bisherigen D&D-Versionen, ausgenommen die uralte BECMI-D&D-Fassung.

BALOU hat geschrieben:
Was nicht heißen soll das Ich diese auch gerne mal Spielen würde.
Solltest Du. - Du wirst Dich wundern, wie weit weg die 4E-Spielpraxis von den Vorurteilen, die Du oben geäußert hast, tatsächlich ist.

Klar hat die 4E Schwächen. Schwächen, die mich bei meiner aktuellen Wahl des Regelsystems im Vergleich ausgesprochen zufrieden sein lassen. Ich habe 4E ausprobiert und 4E kann nicht all das, was ich bei meinem aktuellen Regelsystem finde. Daher bleibe ich bei meiner aktuellen Wahl. - Gäbe es dieses aber nicht, wäre ich sofort bei 4E engagiert.

BALOU hat geschrieben:
Hat aber mit Rollenspiel nicht mehr so viel zu tun, sondern ist eher eine Aneinanderreihung von taktischen Gefechten.
Das ist einfach verkehrt. - Mal eines von vielen Regeltechnik-Elementen hier erwähnend: Skill Challenges. Das sind sogar sehr innovativ-"forge"-ige Nicht-Kampf-Herausforderungen, die enormes Gewicht auf Rollenspiel im Sinne von Charakterdarstellung und sozialer Interaktion legen. Diese sind von Grund auf in das Encounter-Modell der 4E-Szenarien integriert und nicht nur "nette rollenspielige Anhängsel", wie bei allen früheren Regelfassungen.

Wenn es nur um "taktische Gefechte" geht, dann ist das D&D-Miniaturen-Tabletop immer noch die bessere Wahl vor einem D&D-4E-Rollenspiel.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr Nov 28, 2008 19:21 
Offline
Illuminatus maior
Benutzeravatar

Registriert: Di Okt 14, 2003 7:38
Beiträge: 1566
Wohnort: Aßmannshardt
Realname: Peter Schültingkemper
@Frank

okay wann spielen wir 4.0?

LG

Peter

_________________
Glücklicher Ehemann und Vater zweier wunderbarer Söhne und einer wunderschönen Tochter


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr Nov 28, 2008 20:32 
Offline
Illuminatus regens
Benutzeravatar

Registriert: Mi Jan 15, 2003 0:58
Beiträge: 2635
Wohnort: Ulm
Realname: Frank
BALOU hat geschrieben:
okay wann spielen wir 4.0?
Wenn Mirko eine Runde anbietet. - Ich wollte ja eigentlich zur Charaktererschaffung kommen, da ich endlich mal einen Dragonborn Warlord spielen will. Aber soweit ich weiß, habt Ihr ja jetzt schon genau solch einen Warlord, so daß es wohl eine Weile dauern dürfte, bis Mirko seine bestehende 4E-Gruppe durch seine Abenteuer geleitet hat, und das Ganze nochmals anbietet.

Ich hatte ja ein paar freie 4E-Szenarien mit den Spielern meiner hiesigen Deadlands-Runde ausprobiert. Da konnte ich leider nicht so tief in die Spielersicht einsteigen (die Spielleitersicht habe ich dafür ganz gut mitbekommen).

Ich werde bei einer 4E-Runde gerne mal mitspielen, aber LEITEN werde ich das nicht.

Zu Leiten bin ich neben Deadlands Classic, Engel, Funky Colts und ein paar anderen Rollenspielen vornehmlich für Savage Worlds zu haben. Damit spiele ich Dungeon Crawl Classics, Dungeon-Magazin-Abenteuer, alte D&D-Module, und natürlich anderes Material. Und es spielt sich wie zu guten alten D&D-Zeiten!

Für 4E-Runden ist Mirko der Ansprechpartner als Spielleiter - und es gibt ja auch schon eine ganze Reihe Vereinsmitglieder, die einen 4E-Charakter haben.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa Dez 20, 2008 15:15 
Offline
Priester
Benutzeravatar

Registriert: Sa Jan 10, 2004 12:21
Beiträge: 7947
Wohnort: Laupheim
Realname: Mirko Trautwein
Wizards hat eine Demo eines Tools veröffentlicht, mit dem man sehr einfach sich D&D 4.Edition Charaktere erschaffen kann.
Es kommt dabei ein kompletter Charakter mit einem übersichtlichen Charakterbogen raus.
http://www.wizards.com/default.asp?x=dnd/insider/characterbuilder


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa Dez 20, 2008 17:36 
Offline
Illuminatus regens
Benutzeravatar

Registriert: Fr Jul 02, 2004 17:10
Beiträge: 4518
Wohnort: Blaubeuren/Asch
Realname: Flo Walz
Funktioniert leider nicht :(

_________________
Oh Mister Belpit, your Legs are so swollen!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa Dez 20, 2008 19:39 
Offline
Priester
Benutzeravatar

Registriert: Sa Jan 10, 2004 12:21
Beiträge: 7947
Wohnort: Laupheim
Realname: Mirko Trautwein
Die Installation ging bei mir auch schwer. Ich musste einmal längere Zeit warten (15-30 min), als ich eigentlich schon dachte, dass die Installation gescheitert ist. Irgendwan kam dann aus dem Nichts ein Pop up Fenster mit der Aufforderung zum Neustart....


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So Dez 21, 2008 16:41 
Offline
Illuminatus regens
Benutzeravatar

Registriert: Fr Jul 02, 2004 17:10
Beiträge: 4518
Wohnort: Blaubeuren/Asch
Realname: Flo Walz
Ok... das dauert echt lang, aber jetzt gehts...

_________________
Oh Mister Belpit, your Legs are so swollen!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do Feb 26, 2009 19:43 
Offline
Illuminatus regens
Benutzeravatar

Registriert: Mo Feb 03, 2003 22:46
Beiträge: 3653
Wohnort: NERDlingen
Realname: Christoph Maser
http://ars.userfriendly.org/cartoons/?i ... de=classic

_________________
Halbwissen macht frech!

Lasst Rollenspieler die Welt retten - Wir haben in sowas praktische Erfahrung.

“That's one of the remarkable things about life. It's never so bad that it can't get worse.”
-Calvin-


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 39 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de