Rollenspielverein Biberach e.V. Palaver - Verein für Rollenspiel

Trete der Gemeinschaft bei!
Aktuelle Zeit: So Okt 21, 2018 20:31

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 50 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Jul 17, 2003 18:52 
Offline
Novize
Benutzeravatar

Registriert: Do Jul 17, 2003 17:06
Beiträge: 27
Daniel hat geschrieben:
Ich wollte nur positiv anregen, daß der Preis im Vergleich zu "irgendeiner" Con etwas hoch geraten ist,[...]


Da muss ich dir noch ein letztes Mal widersprechen: Schau dir doch einfach mal die Preise eines durchschnittlichen (nicht Selbstverpfleger) LARP-Cons an. Da bewegen wir uns dann doch definitiv deutlich im unteren Bereich... :wink:

Aber ich gebe dir ja auch Recht. Unsere Zielgruppe sind normalerweise nicht Schüler, Azubis usw. Vielmehr ist Midgard ja als das älteste deutsche Rollenspiel eher mit ebenfalls älteren Spielern gesegnet.

Trotzdem ist unser SüdCon ein echt schöner Con auf einer wunderbaren, mittelalterlichen Burg und wir bemühen uns auch, das Erlebnis dort möglichst aufregend und vielfältig zu gestalten. So gibt es wahrscheinlich (Achtung: frühe Planungsphase! ):

- eine wunderbar ambientige Taverne mit hübschen Schankmaiden,
- einige spannende Turnierspiele mit hochwertigen Preisen (2001 haben wir die deutsche CoC-Luxusausgabe verlost),
- diverse Spezial-Abenteuer mit Live-Touch, in denen die ganze Burg mit einbezogen wird,
- einen Schwertkampf-Workshop,
- eine professionelle Zeichnerin, die exklusiv (und in Farbe) Bilder deines Chartakters nach deinen Wünschen und Vorstellungen erstellt,
- und, und, und...

Vielleicht ist das ja mal anderthalb Computerspiele wert, oder? (Vor allem wenn man bedenkt, dass die meisten aktuellen Spiele eine (Durch-)Spieldauer von 5-10 Stunden haben.)

Grüße...
Der alte Rosendorn

_________________
Viginti modo monstrentur aleis!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr Jul 18, 2003 9:43 
Offline
Magus
Benutzeravatar

Registriert: So Sep 15, 2002 13:11
Beiträge: 17413
Wohnort: Bad Waldsee
Realname: -
Daniel hat geschrieben:
Den Schülern hier im Verein geht es bestimmt genauso.


Schüler leben nun mal in Armut. Zwar mag das Preis Leistungsverhältnis sehr gut sein, totzdem kann ich mir die Leisting immer nich nicht leisten.

_________________
Jünger des Ξ "Ξ, wir haben Ϛ getötet"
Ξ:"Was? Wer?"
Jünger des Ξ:"Ϛ, der Sohn des ρ"
Ξ:"Hä?"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr Jul 18, 2003 14:52 
Offline
Novize
Benutzeravatar

Registriert: Do Jul 17, 2003 17:06
Beiträge: 27
DonJohnny hat geschrieben:
Schüler leben nun mal in Armut.


Sorry, aber das ist eine äußerst gewagte These! Wenn ich mal anschaue, welche Geldmassen und Werte meine Schüler bewegen, wird mir immer ganz schwummrig. Neueste Markenklamotten, teure Unterhaltungselektronik usw.

Also ich als Lehrer habe nicht sooo viel Geld übrig - zumindest will mir das so scheinen.

Als ich noch im Imp's Shop in Ulm arbeitete, gab es regelmäßig Kiddies (max. 12-14 Jahre), die sich einmal im Monat für ca. 300-500,- DM Warhammer-Zeugs gekauft haben. Außerdem haben zur Zeit die Jugendlichen die größte Kaufkraft aller Zeiten! Das darf auch nicht unterschätzt werden...

Jedenfalls bin ich gerne bereit, manchen Schülern einen gewissen Geldmangel zu attestieren. Aber solch einer pauschalen Aussage wie der obigen muss ich dann doch widersprechen.

Grüße...
Der alte Rosendorn

_________________
Viginti modo monstrentur aleis!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr Jul 18, 2003 15:03 
Offline
Magus
Benutzeravatar

Registriert: So Sep 15, 2002 13:11
Beiträge: 17413
Wohnort: Bad Waldsee
Realname: -
Ich krieg 30 Euro Taschengeld im Monat und gehe nebenher Babysitten. Gut Armut war vieleicht übertrieben aber ich mach halt grad meinen Führerschein und der verschlingt wirklich Unsummen. Wenn der nicht wär hätt ich warscheinlich mehr Geld zu verfügung. Außerdem stehen da noch ein paar dringende Regelwerkanschaffungen ins Haus und die stehen in meiner Priorität weiter oben als eine Con (die zwar ganz interessant sein mag) in einem System das ich nur sporadisch spiele (aber echt lustig war :) )

_________________
Jünger des Ξ "Ξ, wir haben Ϛ getötet"
Ξ:"Was? Wer?"
Jünger des Ξ:"Ϛ, der Sohn des ρ"
Ξ:"Hä?"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr Jul 18, 2003 15:36 
Offline
Novize
Benutzeravatar

Registriert: Do Jul 17, 2003 17:06
Beiträge: 27
@DonnyJohnny: Natürlich ist das nicht gerade wenig Geld. Ich bin auch etwas traurig darüber, dass die Kalkulation nicht mehr als 5,- Euro Rabatt für Schüler usw. zulässt.

Ich fänd's trotzdem schön, wenn der eine oder andere Jungspieler doch kommen kann - vielleicht spendieren's ja auch mal Eltern/Großeltern?

Ein "Billig-Con" mit Selbstverpflegung und Matratzenlager wurde jedenfalls von der Masse unserer Klienten entschieden abgelehnt. Wir fahren jetzt schon an der unteren (Luxus-)Grenze, bei der die Leute noch kommen.

Aber vielleicht kann ich ja mal einen extrem abgespeckten Schüler-Midgard-SüdCon anbieten. Vielleicht in Zusammenarbeit mit Palaver?

Grüße...
Der alte Rosendorn

_________________
Viginti modo monstrentur aleis!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr Jul 18, 2003 15:51 
Offline
Illuminatus regens
Benutzeravatar

Registriert: Mi Jan 15, 2003 0:58
Beiträge: 2635
Wohnort: Ulm
Realname: Frank
Originalversion:

Rosendorn hat geschrieben:
Wenn ich mal anschaue, welche Geldmassen und Werte meine Schüler bewegen, wird mir immer ganz schwummrig. Neueste Markenklamotten, teure Unterhaltungselektronik usw.

Ja, da kann man seine Gier kaum noch zügeln, nicht wahr? Wenn soviel Geld in fremden Taschen spazieren geht, warum dann nicht einmal versuchen etwas davon abzuschöpfen? Mal sehen.... Vielleicht indem man einen Con veranstaltet für Rollenspieler aller Alters- und Einkommensgruppen? Nee, da kommen nur viel zu viele, die sich mit Handy-Rechnungen bereits verschuldet haben. Lieber gehen wir da doch deren Eltern an.

Rosendorn hat geschrieben:
Also ich als Lehrer habe nicht sooo viel Geld übrig - zumindest will mir das so scheinen.

Immerhin ist ja mein Gehalt das Schmerzensgeld dafür, daß ich die Geldverschwendungsorgien meiner Schüler mitansehen muß. Aber wartet nur... Har,har,har.

Rosendorn hat geschrieben:
Als ich noch im Imp's Shop in Ulm arbeitete, gab es regelmäßig Kiddies (max. 12-14 Jahre), die sich einmal im Monat für ca. 300-500,- DM Warhammer-Zeugs gekauft haben.

Genau! Die Schüler haben nämlich Zugriff auf 89% des bundesdeutschen Anlagevermögens und geben allein 27% pro Jahr davon für Warhammer aus! Damit muss endlich Schluß sein!

Rosendorn hat geschrieben:
Außerdem haben zur Zeit die Jugendlichen die größte Kaufkraft aller Zeiten! Das darf auch nicht unterschätzt werden...

Und es kann einfach nicht sein, daß der Löwenanteil diese Kaufkraft an Drogenbarone und Ectasy-Labore geht. Daher kommt doch alle zu unserem Con und gebt uns all euer Geld. Ihr wisst ohnehin nichts sinnvolles damit anzufangen!

Rosendorn hat geschrieben:
Jedenfalls bin ich gerne bereit, manchen Schülern einen gewissen Geldmangel zu attestieren.

Dankedankedankedanke! Es freut einen doch immer wieder zu hören und zu lesen, daß noch nicht alle Beamten zynische Sozialverächter sind. Super, daß wenigstens einer sich um die manchen armen Schüler aus Familien, wo beide Elternteile arbeitslos sind und durch das soziale Luftmaschennetz fallen, kümmert. Bekommen die für den Con dann einen Ermäßigung, wenn sie beim Jugendamt oder Sozialamt die richtigen Formulare ausfüllen ließen? Ich meine, nichts für ungut, aber die paar Stunden Warten auf dem Sozialamt haben noch keinem geschadet - und als weiterer Vorteil: man muß dann für ein paar Stunden nicht mehr befürchten diese unansehnlichen und unappetitlichen Armen mit ihren traurigen desillusionierten grauen Gesichtern auf der Straße zu sehen (oder gar noch in der Schule - aber da kriegen wir sie ja auch noch raus).


Erläuterung: ich glaube man merkt dem verbalen Ausbruch meinerseits an, wie sehr mich diese zynische Haltung ankotzt. Wenn Du, guter alter Rosendorn, die Augen vor der tatsächlich immer stärker werdenden Armut in Deutschland verschließen magst, so ist das tatsächlich deine Sache (und ein Charakterfehler). Glaube ruhig, daß alle Kids sich täglich für ein paar hundert Euro Spiele kaufen. Das ist bestimmt die Mehrheit der Jugendlichen - Du mußt es ja wissen, da Du diese reichen Geldverschwender täglich vor Augen hast.

Ich bin der Meinung, daß Rollenspiele nicht für bestimmte soziale Gruppen, bestimmtes Bildungsniveau und bestimmtes Einkommensniveau gedacht sind. Das ist natürlich der genaue Gegensatz zu Deiner Meinung, dessen bin ich mir voll bewußt. Ich bekomme jedoch den heiligen Zorn, wenn jemand nicht nur einmal (und vielleicht aus Unachtsamkeit) seiner Verachtung für soziale Werte den Raum verschafft - egal ob dies im Zusammenhang mit einer Con-Gebühr oder etwas anderem geschieht. Du solltest jedenfalls versuchen, ein wenig mehr von der Realität, in der Deine Schüler leben, zu erfassen. Dann muß ich vielleicht auch nicht mehr zornig werden.

Zensierte Version:

[zensiert]

Erläuterung: ich glaube man merkt dem verbalen Ausbruch meinerseits an, wie sehr mich diese zynische Haltung zensiert. Wenn Du, guter alter Rosendorn, die Augen vor der tatsächlich immer stärker werdenden Armut in Deutschland verschließen magst, so ist das tatsächlich deine Sache (zensiert). Glaube ruhig, daß alle Kids sich täglich für ein paar hundert Euro Spiele kaufen. Das ist bestimmt die Mehrheit der Jugendlichen - Du mußt es ja wissen, da Du diese reichen Geldverschwender täglich vor Augen hast.

Ich bin der Meinung, daß Rollenspiele nicht für bestimmte soziale Gruppen, bestimmtes Bildungsniveau und bestimmtes Einkommensniveau gedacht sind. Das ist natürlich der genaue Gegensatz zu Deiner Meinung, dessen bin ich mir voll bewußt. Ich bekomme jedoch den heiligen Zorn, wenn jemand nicht nur einmal (und vielleicht aus Unachtsamkeit) seiner Verachtung für soziale Werte den Raum verschafft - egal ob dies im Zusammenhang mit einer Con-Gebühr oder etwas anderem geschieht. Du solltest jedenfalls versuchen, ein wenig mehr von der Realität, in der Deine Schüler leben, zu erfassen. Dann muß ich vielleicht auch nicht mehr zornig werden.


Diese Nachricht wurde vom Moderator zensiert. Es werden keine Beleidigungen in diesem Forum geduldet!!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr Jul 18, 2003 16:00 
Offline
Novize
Benutzeravatar

Registriert: Do Jul 17, 2003 17:06
Beiträge: 27
Sorry, ich kann diese Antwort einfach mal nur als (misslungenen) Scherz sehen und gewiss nicht ernst nehmen. (Sonst müsste ich ja auf die unverschämten Beleidigungen eingehen.)

Sicher gibt es soziale Härtefälle, aber in meinen Klassen konnte ich bislang kaum etwas davon bemerken. Außerdem ist es IMHO lächerlich in Deutschland von Armut zu sprechen. Bevor man dies tut, sollte man vielleicht ein wenig die deutschland-zentrierten Äuglein öffnen und sich mal die Welt anschauen.

So, und jetzt aber genug von dem Quatsch. Ich werde mich nicht weiter an irgendwelchen Debatten um das "arme" Deutschland beteiligen.

Grüße...
Der alte Rosendorn

_________________
Viginti modo monstrentur aleis!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr Jul 18, 2003 19:47 
Offline
Magus
Benutzeravatar

Registriert: So Sep 15, 2002 13:11
Beiträge: 17413
Wohnort: Bad Waldsee
Realname: -
Rosendorn hat geschrieben:
Ich fänd's trotzdem schön, wenn der eine oder andere Jungspieler doch kommen kann - vielleicht spendieren's ja auch mal Eltern/Großeltern?


Wah, jetzt haste mich fast rumgekriegt. Na gut, ich überlegs mir.

_________________
Jünger des Ξ "Ξ, wir haben Ϛ getötet"
Ξ:"Was? Wer?"
Jünger des Ξ:"Ϛ, der Sohn des ρ"
Ξ:"Hä?"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr Jul 18, 2003 19:52 
Offline
Illuminatus regens
Benutzeravatar

Registriert: Fr Okt 04, 2002 0:53
Beiträge: 2915
Wohnort: weit weg
Realname: Tobi Kieninger
Charaktername: Eleuterius
Nun ja, ich muss mich hier doch mal auf Franks Seite stellen. Es ist offensichtlich und spürbar, dass die Jugend, ja auch dei Jugend immer weniger Gled zu Verfügung hat. und ich kenne genügend Leute, die mittlerweile trotz Schule und nebenher Jobben und noch Tschengeld wirklcih auf ihre Ausgaben achten, (aufgrund der allgemeinen Kostenentwicklung).
und ich finde zudem dass das was Frank sagte zwar hart aber nciht unbedingt ein schlechter Scherz war, jedenfalls habe ich das nciht so verstanden und kann ihm sogar teilweise zustimmen.

Letzenendes ist es aber an Frank, zu entscheiden, wie es gemeint war.

_________________
Ich habe das Herz eines kleinen Mädchens.
Es steht in einem Glas auf meinem Schreibtisch
--
"The difference between the almost right word & the right word is really a large matter--it's the difference between the lightning bug and the lightning."
"Der Unterschied zwischen den beinahe richtigen Worten und den richtigen ist von großer Bedeutung. -- Es ist der Unterschied zwischen dem Glühwürmchen und dem Blitz ."
Mark Twain - Letter to George Bainton, 10/15/1888


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr Jul 18, 2003 22:00 
Offline
Magus
Benutzeravatar

Registriert: So Sep 15, 2002 13:11
Beiträge: 17413
Wohnort: Bad Waldsee
Realname: -
Dor Kalach hat geschrieben:
die mittlerweile trotz Schule und nebenher Jobben und noch Tschengeld wirklcih auf ihre Ausgaben achten, (aufgrund der allgemeinen Kostenentwicklung).

Ja ich zum Beispiel

Dor Kalach hat geschrieben:
Es ist offensichtlich und spürbar, dass die Jugend, ja auch dei Jugend immer weniger Gled zu Verfügung hat.


Ich kenne genug Leute denen das Geld vorne und hinten zum... na ja, schweige ich nun aus Höflichkeit. Und die Leute die aus weniger betuchten Familien stammen die gehen dann halt viermal die Woche nach der Schule und in den Ferien irgendwo hin zum arbeiten. Doch das Problem bei den meisten ist, ds sie halt einfach nicht richtig mit Geld umgehen können. Ich kenn jemanden, der hat nebenher 180 Euro im Monat verdient, hatte aber 1000 Euro Schulden.

Dazu kann ich nur sagen:

arme reiche kranke Geselschaft

_________________
Jünger des Ξ "Ξ, wir haben Ϛ getötet"
Ξ:"Was? Wer?"
Jünger des Ξ:"Ϛ, der Sohn des ρ"
Ξ:"Hä?"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr Jul 18, 2003 22:35 
Offline
Priester
Benutzeravatar

Registriert: So Jun 23, 2002 12:21
Beiträge: 7862
Wohnort: Pluto, Milchstraße 15
Braucht für diesen Con auch so einen dämlichen Jugendherbergsausweis, oder ist der im Preis enthalten? Ich war vor kurzen für eine Nacht dort und mußte Mitglied in diesem Jugendherbergsverein werden, was nicht gerade billig (um die 20 Euro) und lohnend für mich ist. Das Essen ist auch nicht sonderlich schmackhaft (dort gibt es diesen leckeren kalten Früchtetee wie im Kindergarten), abräumen und abspülen muß man helfen, Alkohol ist verboten und zu guter letzt ist die Frühstückszeit von 7.00 - 8.00 Uhr (das wird wohl jeder verschlafen). Und das alles für einen Preis von ca. 25 Euro für eine Nacht. He, da gibt es nette kleine Hotels wo einem für diesen Preis sogar die Betten bezogen werden....
Die Location ist für eine Con natürlich klasse, aber der Preis ist einfach zu hoch obwohl ich kein Schüler mehr bin.

_________________
Frack You!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr Jul 18, 2003 22:39 
Offline
Magus
Benutzeravatar

Registriert: So Sep 15, 2002 13:11
Beiträge: 17413
Wohnort: Bad Waldsee
Realname: -
Vera hat geschrieben:
da gibt es nette kleine Hotels wo einem für diesen Preis sogar die Betten bezogen werden....


Ich war mal in einem Hotel in Prag. Abendessen : Hänchenfilet mir Erbsen und Kartoffeln, Suppe und ein reichhaltiges Frühstük. Dreibettzimmer mit Dusche. In der gruppe 10 Euro pro Person.

_________________
Jünger des Ξ "Ξ, wir haben Ϛ getötet"
Ξ:"Was? Wer?"
Jünger des Ξ:"Ϛ, der Sohn des ρ"
Ξ:"Hä?"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr Jul 18, 2003 22:44 
Offline
Illuminatus regens
Benutzeravatar

Registriert: Fr Okt 04, 2002 0:53
Beiträge: 2915
Wohnort: weit weg
Realname: Tobi Kieninger
Charaktername: Eleuterius
Nun gut.. Prag ist Prag *g*

_________________
Ich habe das Herz eines kleinen Mädchens.
Es steht in einem Glas auf meinem Schreibtisch
--
"The difference between the almost right word & the right word is really a large matter--it's the difference between the lightning bug and the lightning."
"Der Unterschied zwischen den beinahe richtigen Worten und den richtigen ist von großer Bedeutung. -- Es ist der Unterschied zwischen dem Glühwürmchen und dem Blitz ."
Mark Twain - Letter to George Bainton, 10/15/1888


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr Jul 18, 2003 22:47 
Offline
Regent
Benutzeravatar

Registriert: Fr Jul 26, 2002 13:04
Beiträge: 11775
Wohnort: Biberach
Realname: Björn
Charaktername: Karl Eichenberg
Dor Kalach hat geschrieben:
Nun gut.. Prag ist Prag *g*

Naja, heutzutage ist Prag auch gar nicht mal mehr soo billig. Jedenfalls kein Vergleich zur tschechischen Pampa... :roll:

_________________
The purpose of reality is to inspire good mathematics.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr Jul 18, 2003 23:42 
Offline
Novize
Benutzeravatar

Registriert: Do Jul 17, 2003 17:06
Beiträge: 27
O.k., auf ernsthafte Fragen antworte ich natürlich auch ernsthaft:

Aaaalso: Wir mieten die ganze Burg. Außer uns wird niemand dort sein. Gespielt wird rund um die Uhr (so die Teilnehmer wollen). Alkohol und dergleichen ist für das entsprechende Alter (ab 16, respektive 18 ) kein Thema. In den letzen Jahren haben wir Bier, Wein, Met, div. Cocktails usw. angeboten. Im letzten Jahr gab's auch zwei Fässer Freibier - gestiftet von einem Gast, der zufällig am SüdCon seinen Geburtstag feierte.

Wir nehmen größtmöglichen Einfluss auf das Essen, auch bei der Auswahl der Speisen. So war bisher ein Frühstücksbuffet von 8:00-10:30 Uhr, Mittagessen von 12:00-13:30 und Abendessen von 18:00-19:30 Uhr üblich. Wir arbeiten daran, das wieder so zu präsentieren. Ebenfalls in Arbeit ist ein Festessen für Samstag abends. Abgesehen vom möglichen Festessen wird das Essen nach wie vor aus der JuHe-Küche kommen. Trotzdem sind die Damen dort in der Regel sehr entgegenkommend, sodass ich hoffe, die Qualität des Essens deutlich im akzeptablen Bereich halten zu können.

Ich geb's zu, dass beim ersten SüdCon (2001) das Essen nicht so besonders war - beim zweiten (2002) war zwar schon eine Steigerung zu spüren, aber auch noch nicht alles optimal. Deswegen richten wir gezielt unser Augenmerk auf diese Problematik für den dritten SüdCon.

Die im Fantasy-Flair ausstaffierte Taverne "Anderwelt" wird rund um die Uhr geöffnet sein und dort wird vermutlich auch ein warmes Essen (mittelalterlicher Eintopf oder ähnliches) angeboten. Wir hoffen, dort für den Freitag nachmittag/abend ambientige Live-Musik anbieten zu können. Ansonsten wird hier natürlich gezockt.

Es ist definitiv kein Jugendherbergsausweis nötig, da wir mit einem Verein als Veranstalter zusammenarbeiten (Gruppenleiterausweis).

Zum Preis: Ich weiß, dass der Preis äußerst knapp kalkuliert ist. Ich persönlich kenne kein Hotel, in dem man Vollpension für weniger als 35,- Euro pro Nacht bekommt. Und das sind dann auch meistens die letzten Absteigen. Wenn euch der Preis für die Leistung zu hoch ist, kann ich auch nichts machen - bei uns macht jedenfalls keiner auch nur einen Cent Gewinn und nur um noch ein paar Euros zu sparen, werden wir gewiss nicht mit den Leistungen runtergehen. Den weitaus größten Brocken an den Fixkosten bildet natürlich die Unterbringung, bzw. Burgmiete.

Ich kann euch nur noch ein Zitat aus der Kritik zum SüdCon 2002 diesbezüglich geben. Es ist von einem Gast:
"Zu dem Preis - Leistungsverhältnis kann ich als Profi aus der Reisebranche nur Applaudieren. 2 Übernachtungen incl. Vollverpflegung und Programm in stimmungsvoller (einfacher) Atmosphere für den Preis: Hut ab und verbeugen."

Nachzulesen im Midgard-Forum unter "Kritik am zweiten SüdCon":
http://www.midgard-forum.de/ikonboard.cgi?act=ST;f=51;t=2917;st=31

Überhaupt empfielt sich die Lektüre dieses Threads ebenso wie die des Vorjahres-Threads "Kritik am SüdCon 2001":
http://www.midgard-forum.de/ikonboard.cgi?act=ST;f=51;t=2905

Wir haben absolut nichts zu verbergen, auch wenn dort Fehler offenbahrt wurden - nobody's perfekt, but we'll try ... :wink:

Ach ja, noch ein Letztes: Der SüdCon ist richtiggehend international! Nicht nur, dass die Gäste aus dem ganzen Bundesgebiet anreisen (auch Hamburg, Lüneburg usw.) - wir haben auch treue Gäste aus Österreich, der Schweiz und sogar schon mal aus Frankreich!

So, wenn's noch weitere Fragen gibt, antworte ich gerne darauf. Wer persönliche Infos möchte, kann sich auch vertrauensvoll an rosendorn@suedcon.de wenden.

Grüße...
Der alte Rosendorn

_________________
Viginti modo monstrentur aleis!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 50 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de